Español English

Muster kaufvertrag auto privat kostenlos

0

Es ist in der Regel üblich, Käufer- und Verkäuferinformationen am Anfang des Kaufdokuments anzugeben. Die darin enthaltenen Informationen enthalten den Namen des Händlers, der als Verkäufer und Ihr Als Käufer bezeichnet wird; die Informationen über das Fahrzeug: der Hersteller, die Fabrik, das Modell, Modelljahr, die VIN, die Kilometerleistung. Alle diese Daten sollten im Detail überprüft werden, um sicherzustellen, dass alles mit den Informationen des Fahrzeugs übereinstimmt, das Sie kaufen. Es gibt sehr wichtige Dinge, die der Käufer bewusst sein sollte, bevor er einen Fahrzeugkaufvertrag unterzeichnet. Eine sorgfältige Prüfung des vom Händler vorbereiteten Vertrags ist nicht immer perfekt und es liegt am Käufer, auf Fehler und Unstimmigkeiten in diesem Vertrag hinzuweisen. Das ist selbsterklärend. Der im Vertrag eingegebene Betrag sollte der Betrag sein, den Sie tatsächlich bezahlt haben. Sie müssen dem Käufer einen ordnungsgemäß unterschriebenen Titel bei Verkäufen privater Parteien, Familienverkäufen oder Geschenken zur Verfügung stellen. Jedes Darlehen oder sonstigepfrechte Rechte muss zuerst erfüllt werden. Sehen Sie sich dieses Beispiel an: Ein Autokaufvertrag kann Bedingungen des Leasingverhältnisses innerhalb des Vertrags enthalten, in dem der Käufer das Fahrzeug für einen bestimmten Zeitraum vermietet, bevor er den Restbetrag bezahlen muss, der für den vollständigen Kauf des Fahrzeugs erforderlich ist. Dies ist eine Art Leasing-zu-Eigen-Plan, bei dem der Käufer das Fahrzeug mit der Option, es später zu kaufen, vermietet. Hier geht es um zwei Fahrzeugkaufverträge.

Der vollständige und sofortige Verkauf des betreffenden Fahrzeugs kann ebenfalls in den Fahrzeugvertrag aufgenommen werden. Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie werben können, einige kostenlos, andere mit Kosten. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Verbraucher den Fehler machen, Verträge zu unterzeichnen, ohne sie vorher zu lesen. Sobald Sie jedoch einen Vertrag unterzeichnet haben, sind Sie gesetzlich verpflichtet, die Bedingungen einzuhalten, denen Sie zugestimmt haben. Dies ist besonders wichtig zu beachten, wenn Sie einen Autokaufvertrag für einen teuren Neu- oder Gebrauchtwagen unterzeichnen. Wenn Sie einen Gebrauchtwagen privat verkaufen, ist es wichtig, dem Käufer einen «verkauften, bewährten und genehmigten Empfang ohne Garantie» zu geben. Es ist viel bequemer und wirtschaftlicher, einen Gebrauchtwagen an einen privaten Käufer zu verkaufen, anstatt das Auto an ein Auto zu verkaufen. Der Verkäufer wird auf diese Weise einen besseren Preis bekommen. In diesem Fall ist der Eigentümer für die Abfassung seines eigenen Kaufvertrages verantwortlich.

Dieser Vertrag wird als «Bill of Sale» bezeichnet. Es ist ein relativ einfaches Dokument, das sehr grundlegende Informationen über den Fahrzeugkauf erfordert. Hier sind einige nützliche Schritte für Sie zu folgen: WARRANTIES: Der Verkäufer garantiert, dass das Kraftfahrzeug frei von Pfandrechten und Belastungen ist und dass der Verkäufer der rechtmäßige Besitzer des Kraftfahrzeugs ist. Der Verkäufer garantiert auch, dass der Verkäufer das volle Recht und die Befugnis hat, das Kraftfahrzeug zu verkaufen und zu liefern, und dass der Verkäufer das Eigentum des Kraftfahrzeugs gegen alle Ansprüche und Forderungen verteidigen wird. Verkaufssteuern werden nicht auf Verkäufe von Fahrzeugen privater Parteien erhoben, die am oder nach dem 1. Januar 2006 stattfanden. Autohäuser nutzen einen Autokaufvertrag oder einen Autoverkaufsvertrag, um einen Verkauf zu abschließen. Diese Verträge dienen als Kaufvertrag zwischen Käufer und Verkäufer. Eine Verkaufsrechnung wird verwendet, um sowohl den Verkäufer als auch den Käufer im Falle zukünftiger Probleme zu schützen. Da viele Einkäufe und Verkäufe zwischen Einzelpersonen mit Bargeld abgewickelt werden, kann es schwierig sein, nachzuweisen, dass ein Artikel ohne ordnungsgemäße Dokumentation empfangen oder bezahlt wurde. Zum Beispiel, in einigen Staaten, wie Kalifornien, eine schriftliche Bill of Sale wird empfohlen, wenn Sie kaufen oder verkaufen einen Artikel im Wert von 500 Dollar oder mehr. Ohne eine schriftliche Verkaufsrechnung kann es im Falle eines Rechtsstreits keinen Rückgriff auf den Käufer oder Verkäufer geben.

Der Autoverkaufsvertrag, den Sie bei einem Autohaus unterzeichnen werden, ist viel komplexer, vor allem, wenn Sie den Kauf eines neuen Autos finanzieren. Sie können sich von der Länge des Dokuments und dem gesamten Kleingedruckten überwältigt fühlen. Diese Verträge sind jedoch nicht so schwer zu verstehen, wie sie auf den ersten Blick scheinen mögen.